#1

Jugendarbeit

in Clubgeplauder 30.04.2018 12:11
von freshman | 3 Beiträge

Im Herbst 2013 erhielt Bjarne Jopt als 11 jähriger seine Platzreife unter Trainer Ben Fisher. Immer noch mit großer Freude beim Golfspiel dabei, soll in 2018 das Handicap unter 20 erspielt werden. Der Saisonstart beim Jugendcup letzte Woche, am 15.04. 2018 in Deinste (GC Deinster Mühle) verlief bei 36 Teilnehmern noch nicht ganz nach Wunsch. An dieser Stelle sei erwähnt, daß in der Woche davor beim Jugendcup - Start in Oberneuland allein in der Klasse bis HCP36 sage und schreibe 65 Jugendliche !!! an den Start gingen und unsere Farben von Frederic Garner mit einem 2. Platz in der Brutto Wertung ganz toll vertreten wurden. Übrigens der gleiche Frederic, der auf der aktuellen Internet Seite unseres Clubs unter der Rubrik „Jugend - Timeline“ als Kinderclubmeister 2015 abgebildet ist. Inzwischen ist Freddy 15 Jahre alt und die Nr. 1 in der Handicap Liste unseres Clubs. Auf die Frage, ob und wer denn für Aktualisierungen der Rubrik „Jugend“ auf der Homepage zuständig sei, wurde geantwortet, das Sekretariat würde das mitmachen.

Die Jugendcup - Veranstaltung (Bremen und Umzu) ist eine einzigartige Turnierserie, ausgerichtet für alle Spielstärken der Kinder und Jugendgolfer/innen. Die Begeisterung für Golf ist hautnah zu erleben. Nun ist der Spieltag, der am 06. Mai in Mennhausen stattfinden sollte, durch den Jugendwart leider abgesagt worden.

Nach 5 jähriger Mitgliedschaft von Bjarne, ist unser Club erneut in der Verlegenheit, sich um den 5. Jugendwart seit seiner Platzreife zu bemühen. Der Hilferuf, bzw. Notruf mit der Bitte um Unterstützung des (jetzt ausgeschiedenen) Jugendwartes an Kinder, Jugendliche, Eltern und über Newsletter auch an Vereinsmitglieder verhallt ungehört. Das ist schade, aber ziemlich logisch, weil falsche Adresse. Kinder und Jugendliche sollen teilnehmen und spielen. Eltern, wenn nicht selbst Mitglieder des Clubs sind überfordert mit Golfregeln und Zählen.

Die Suche nach Unterstützung in der Jugendarbeit muß zu allererst beim Clubvorstand adressiert werden. Angeführt sei ein Zitat aus der aktuellen Broschüre „Jugendwart, Jugendteam und Jugendkalender“ und „ Standards für die Jugendförderung“ im DGV, in denen es heißt:

Kaum ein Argument ist gegenüber Vorstand und Management so wirksam wie der Hinweis auf die wirtschaftliche Bedeutung erfolgreicher Jugendarbeit für den Club. Wer weiß, wie und warum er durch die Jugendarbeit zu nachhaltiger wirtschaftlicher Prosperität seines Clubs beiträgt, wird selbst für diesen Club bedeutsam und kann seine Anliegen meist sehr viel leichter durchsetzen als ohne solche Kenntnisse:

Hinweis auf demografische Entwicklung – Jugend ist die Zukunft der Älteren
Hinweis auf Mitgliedergewinnung – Aufnahme der Jugendlichen zieht Aufnahme der Eltern nach sich
Hinweis auf Drittmittelgewinnung durch Jugendarbeit, z. B. über die DGV-Basisförderung
Jugendarbeit als Marketingtool für den Golfclub

Möglicherweise läßt sich die Findung eines neuen Jugendwartes, der auch mal länger als eine Saison durchhält, lösen. Der geschäftsführende Vorstand macht trotz aller Hauptaufgaben und sonstigen Clubsorgen (Boule / Petanque) dieses eher kleinere Problem für einen absehbaren Zeitraum zur Chefsache. Die Jugendarbeit wird im Sinne des Vorstandes und der Mitgliedermeinung entwickelt und angeschoben und dabei wird bereits nach einem Jugendwart/wartin Ausschau gehalten, der/die dann zukunftsorientiert die Arbeit fortsetzt.

Noch zwei Jahre bleibt Bjarne weiterhin jugendlich. Papa Christian, inzwischen auch Clubmitglied und Golfopa Uwe fahren als Unterstützung auch weiterhin im Fahrdienst zu Turnieren und nehmen wie in der Vergangenheit auch gerne wieder Freunde mit, wenn sie denn da sind.

nach oben springen

#2

RE: Jugendarbeit

in Clubgeplauder 01.05.2018 17:23
von Hibbi | 86 Beiträge

Moin Herr Jopt,

vorab nochmals vielen Dank für ihren Einsatz bei auswärtigen Terminen der Jugendlichen. Wir vom Vorstand sind natürlich über jegliche Unterstützung sehr froh.

Die Jugendarbeit hat nicht nur im Club, sondern auch beim Vorstand einen sehr hohen Stellenwert. Aber sie haben recht, in den letzten Jahren hatten wir bezüglich der personellen Besetzung leider nicht die notwendige Kontinuität, um Jugendarbeit auch langfristig und zukunftsorientiert zu realisieren. Auf jeden Fall werden wir sicherstellen, dass die geplanten Turniere für die Kinder und Jugendlichen stattfinden und nicht abgesagt werden. Und ich bin mir sicher, dass wir ausreichend Mitglieder/innen finden, die bei den Jugendturnieren auf unserer Anlage helfen.

Für die Jugendseite auf unserer Homepage ist grundsätzlich auch der Jugendwart verantwortlich, zumindest für den inhaltlichen Teil. Die Umsetzung ins Internet kann dann das Sekretariat oder ich machen. Hier sind wir aber auf Input angewiesen.

Vielen Dank für ihren Beitrag im Forum. Genau dafür ist es da.

Michael Hibbeler
Vizepräsident.


nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: freshman
Forum Statistiken
Das Forum hat 277 Themen und 565 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen