#1

Archimedes und Golf

in Clubgeplauder 08.06.2015 16:15
von poller | 25 Beiträge

Im Beitrag Römer und Griechen hatte ich doch den guten Archimedes beim Wickel. Der eine Leser oder die andere Leserin erinnern sich doch noch dumpf an seinen Ausspruch "Heureka" (ich hab's gefunden). Archimedes gilt u. a. als der Entdecker des "Spezifischen Gewichtes". Ich behaupte, er hat dieses Gesetz beim Vergleich eines Golfballes aus purem Gold mit einem aus einer billigeren Legierung, den ihm ein Golffreund unterjubeln wollte, entdeckt. Andere behaupten, er hätte es beim Vergleich der Krone des Königs Hiero II. von Syrakus mit einem Goldbarren heraus gefunden, nämlich dass bei der Krone gefuscht (legiert) worden war. Wieder andere sind der Ansicht, dass Archimedes sein Gesetz beim Baden in einer Wanne entdeckt hat. Er hat die Wanne randvoll mit Wasser gefüllt und gewogen. Dann ist er nackt in die Wanne gestiegen und hat das Wasser zum Überlaufen gebracht. Er stieg im Adamskostüm aus der Wanne und hierbei kam ihm wohl die erleuchtende Idee, die er mit dem berühmten Ausspruch "Heureka" quittierte. Er wog seinen Badezuber mit dem restlichen Wasser, stellte die Differenz fest und schloss daraus auf das Spezifische Gewicht seines golferisch gestählten Alabasterkörpers.
Übrigens: Wenn wieder einmal ein Golfturnier ansteht und Ihr gewinnt oder verliert unglücklich, Champagner passt immer. Schon Napoleon sagte einmal: "Nach dem Sieg verdienst Du Champagner, nach der Niederlage brauchst Du ihn"! In diesem Sinne
Poller

nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: JPetzold
Forum Statistiken
Das Forum hat 257 Themen und 535 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen