#1

Jungsenioren II schlagen Aufsteiger

in Jungsenioren AK 35 28.07.2014 23:50
von michaelschadewaldt | 55 Beiträge

Sie wussten, es ging um alles, die Jungs um Captain Jörg Strenge, Aufstieg und Abstieg war noch möglich, als die Jungsenioren II in Düneburg gegen den Favoriten Papenburg III ihr letztes Spiel austrug.
Die feste Bank der Mannschaft, CK Gnewuch, musste kurzfristig durch Bodo Heil ersetzt werden, der eigentlich nicht spielen konnte, da er sich einer Operation unterziehen musste. Aber mit Bravour hat sich Bodo geschlagen und wesentlich zu dem Erfolg beigetragen.
Nach spannenden Doppeln lag unsere Mannschaft mit 2: 1 vorne, Spiegelberg/Ehling und Strenge/Schadewaldt hatten ihre Doppel mit 3 auf 1 und 3 auf 2 gewonnen, ab da ging es ums ganze.
Wir wussten, dass nur ein Kantersieg zum Aufstieg reichen würde, so kämpften unsere Spieler auch. Christian Spiegelberg verliert, Holger Ehling gewinnt, Bodo Heil hat trotz deutlich kürzerer Schläge aber eiserner Nerven seinen Gegner sicher im Schach und gewinnt überlegen 4 auf 3.
Captain Jörg Strenge spielt 11 Löcher kein Golf und liegt 7 vor Schluss 6 zurück, dann aber---- mit einer totalen mentalen Umstellung, "Ergebnis egal ich will jetzt nur noch Golf spielen", gewinnt er 6 Löcher in Folge und rettet auf der 18 trotz Hammerschlag in den Wald noch das Unentschieden. Sicher die irrste Partie, bei der ich je zuschauen durfte. Zu sehen, wie der Gegner, ein sicherer Golfspieler, von Loch zu Loch unsicherer wurde, und am Ende auch Abschläge nur noch 30 Meter weiter transportieren konnte, war schon bemerkenswert
Wilhelm Borchers an 5 wurden von seinen Kameraden auf Grund des Doppels eigentlich kein Chancen eingeräumt, keine Fehler hätte er er gemacht, lang sei er, war das wenig aufmunternde Gespräch mit den Kameraden vom Doppel. Na ja, er lag auch gleich 3 zurück, aber ohne Furcht drosch er ab dann die Bälle über die Bahn und gewann noch an der 18, einem Inselgrün 90 Meter weit und 50 Meter bergab, indem er den Ball 4 cm vom Wasserrand platzierte, wohingegen der Gegner seinen Ball an der Gaststätte und den Zuschauern vorbei fast auf den Parkplatz schlug.
Das ergab einen Sieg von 5.5, zu 3,5, reichte leider nicht zum Aufstieg, es fehlte genau 1!!!!! Spielpunkt.
Es war aber das beste Ergebnis, das die Jungsenioren II je erreicht haben und da für die nächste Saison einige Verstärkungen ihre Zusage gemacht haben, erklärte sich Jörg Strenge spontan bereit, auch die nächste Saison als Captain sich für die Mannschaft einzusetzen.


Michael Schadewaldt
nach oben springen



Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: JPetzold
Forum Statistiken
Das Forum hat 261 Themen und 542 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen